realsales-logo
realsales vertriebslexikon Aussendienst Desktop
realsales vertriebslexikon Aussendienst mobil

Außendienst

Der Außendienst bezeichnet die Tätigkeiten von Mitarbeitern eines Unternehmens, die außerhalb der eigentlichen Betriebsstätte, in der Regel direkt bei Kunden oder Interessenten, Dienstleistungen erbringen oder Geschäftsabschlüsse tätigen. Dies umfasst eine breite Palette von Berufen, darunter Vertriebsrepräsentanten, Servicetechniker, Kundendienstberater und viele andere Fachkräfte, die im direkten Kontakt mit Kunden stehen.

Funktionen des Außendienstes

Der Außendienst erfüllt verschiedene Funktionen im Rahmen der unternehmerischen Aktivitäten:

  1. Kundenakquise: Außendienstmitarbeiter suchen und gewinnen aktiv neue Kunden.
  1. Produktpräsentation und Beratung: Sie präsentieren Produkte oder Dienstleistungen und beraten Kunden individuell.
  1. Verkaufsabschluss: Sie führen Verhandlungen und schließen Verkäufe ab.
  1. Kundenbetreuung und -bindung: Sie pflegen die Beziehung zu Bestandskunden.
  1. Marktforschung: Durch direktes Feedback von Kunden sammeln sie wichtige Marktinformationen.
  1. Service- und Wartungsarbeiten: Technische Außendienstmitarbeiter führen Reparaturen oder Wartungen bei Kunden vor Ort durch.

Diese Fähigkeiten sollte ein Außendienst haben

Um im Außendienst erfolgreich zu sein, bedarf es verschiedener Fähigkeiten:

  1. Kommunikationsfähigkeit: Eine klare und effektive Kommunikation ist essenziell, um Kundenbedürfnisse zu verstehen und Produkte zu vermitteln.
  1. Verhandlungsgeschick: Erfolgreiches Verhandeln für Geschäftsabschlüsse bedarf diplomatischer Geschicklichkeit.
  1. Selbstmanagement: Da Außendienstmitarbeiter oft eigenständig agieren, sind Zeitmanagement und Selbstorganisation wichtig.
  1. Technisches Wissen: Insbesondere für Produktpräsentationen oder Service-Tätigkeiten ist spezifisches Fachwissen notwendig.
  1. Kundenorientierung: Ein ausgeprägtes Verständnis für Kundenbedürfnisse und hohe Serviceorientierung sind unabdingbar.
  1. Anpassungsfähigkeit: Die Fähigkeit, sich an unterschiedliche Situationen und Gesprächspartner anzupassen, ist für die tägliche Arbeit im Außendienst von Bedeutung.

Technologie unterstützt den Außendienst im Alltag

Die Digitalisierung und technische Innovationen haben diverse Hilfsmittel hervorgebracht, die den Außendienst unterstützen:

  1. Customer Relationship Management (CRM) Systeme: Diese Softwarelösungen helfen bei der Verwaltung von Kundenbeziehungen und erleichtern die Dokumentation und Analyse aller Kundeninteraktionen.
  1. Mobile Geräte: Tablets und Smartphones ermöglichen den mobilen Zugriff auf Unternehmensdaten, ermöglichen Kommunikation von unterwegs und unterstützen Präsentationen vor Ort.
  1. Verkaufs- und Service-Apps: Spezialisierte Anwendungen assistieren bei der Angebotserstellung, Auftragserfassung oder der Durchführung von Serviceprozessen.
  1. Routenplanungssoftware: Um Wege effizient zu gestalten und Zeit zu sparen, werden Routenplaner eingesetzt.
  1. Datenanalysetools: Analytische Tools verarbeiten gesammelte Daten, um Verkaufschancen zu identifizieren oder Kundenverhalten zu analysieren.

Der Außendienst ist ein entscheidendes Bindeglied zwischen einem Unternehmen und seinen Kunden und ein Kernbestandteil vieler Geschäftsstrategien ist. Sowohl menschliche Fähigkeiten als auch technologische Unterstützung spielen eine wesentliche Rolle, um im Wettbewerb erfolgreich zu sein und Kundenbeziehungen nachhaltig zu gestalten.

Diesen Beitrag teilen auf:

Begriffsuche nach Buchstaben

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z